Hat die A Klasse bestimmte Mängel ?

sb82

New Member
Hallo Zusammen,

um es kurz zu halten. Ich möchte umsteigen von BMW auf Mercedes. War von dem letzten Wagen so enttäuscht, so dass ich ihn wandeln musste. Steuerkettenprobleme; ein Fass ohne Boden.
Die A Klasse gefällt mir relativ gut.
Nur ist es gerade eine neue Generation an Auto. Ist der Motor schon gut ausgebaut, kommen bestimmte Probleme auf... (wie bei BMW und VW mit der Steuerkette)
Ich würde ein 2014 Modell bevorzugen, jedenfalls mit Xenon. Ob Style oder Urban... da bin ich mir noch nicht sicher. Kommt auf das Gesamtpaket zusammen. In dem Preissegment von ca 19000 Euro kommen eher die 122 ps Motoren in Betracht.
Könnt ihr mir ein wenig zu dem Auto im allgemeinen sagen ? Kommt der Motor auch unten rum ? Es soll ein Auto auf Dauer werden.
Ich bedanke mich bei Euch und hoffe, dass ihr mir die Kaufentscheidung leichter fallen lässt. Es gehen privat ziemlich viele A Klassen zurück. Aus welchen Grund auch immer... deshalb hier die Frage
 

Dom

Active Member
Hey,
also bisher habe ich von keinen typischen größeren Mängel gehört, was nicht heißen soll das es keine gibt. Was mir nur bisher aufgefallen ist und ich auch schon bei anderen gelesen habe, ist das der Innenraum des öfteren knackt und knarzt.
Beim Motor rate ich lieber zum A200, der macht wesentlich mehr spaß:D.
Kommt aber halt immer darauf an was du mit dem Wagen vorhast.
Der Turbo kommt bei der A Klasse allgemein recht früh, so bei 1250-1500 rpm ungefähr wenn ich mich noch recht erinnere.


Gruß Dom
 

sb82

New Member
Ja bin am überlegen... Panoramadach Night Paket, Urban in grau ... Mal schauen... ;) Obwohl weiß irgendwie "bulliger" aussieht
 

sb82

New Member
achja, habe eigentlich eine auto zur Auswahl gefunden... panaoramadach mechanisch urban Night Paket, grau... alles bestens ...aber ist das 09/ 2013 Modell... Irgendwie blöd... was ist denn der Unterscheid zum 2014 Modell... Hier hätte ich zur Auswahl, Urban weiß , xenon
 

Dom

Active Member
Gab glaube ich ne Modellpflege 06.2013. Ab da war das Kombiinstrument farbig. Ob noch was geändert wurde weis ich leider nicht.

Gruß Dom
 

Kronos

New Member
Habe einen A180 mit 122 PS und Automatikgetriebe genommen und schon bereut. Die Beschleunigung ist einfach zäh. Hat sogar meine Frau gesagt und die ist keine Raserin ;) Sind dann nochmal den B200 mit 156 PS und Automatik probegefahren. Der Motor macht, wie bereits oben erwähnt, viel mehr Spaß. Naja, dann vielleicht beim nächsten Mal :(
 

sb82

New Member
ach mir ist das Recht egal ... bin vorher auch keine große Maschine gefahren ... bekomme meinen urban denke ich in den nächsten 2 Wochen .... junge stern karre ...
 

1235813

Member
Die Automatik schluckt einiges an Leistung. Selbst mein Händler hat sie mir damals nur in Kombination mit dem A200 empfohlen. Ansonsten ist der A180 jedem gleichwertigen VAG Motor in Beschleunigung und Durchzugsvermögen überlegen.
 

Pupi_182

New Member
Vor allem in der Endgeschwindigkeit nimmt die 7G Automatik ordentlich.. :/ Bei 200km/h mit viel Anlauf ist bei mir Schluss..
 

Ploseter

Member
um hier mal wieder auf das Thema ,Mängel' zurück zu kommen:

ich hab einen A200 mit 7G Automatik und finde den Motor ab 2000 U/min unter Last recht brummig.
zugegeben, ich war verwöhnt von meinen 2l Reihensechser im Lexus IS200, aber selbst der 2l Vierzylinder eines popeligen Nissan Quashqai hat eine wesentlich bessere Laufkultur als die A-Klasse, vom Golf ganz zu schweigen!
ich bin nicht so der "Auspuffanbohrer", der Sound haben muss, sondern mir ist Ruhe im Auto wichtig, z.B. um meine Musik genießen zu können, usw.

... und die Automatik reagiert (im Eco-Modus) teilweise schon extrem träge auf Gaspedalbefehle. vor allem an Kreisverkehren ist das schon heikel, wenn man leicht abbremsend heranrollt, aufs Gas tritt und erst nach gefühlten 2 sek. Reaktionszeit beschleunigt!

sonst ist alles top :)

Gruß, Peter
 

Küstenkuddel

New Member
Moin SB82

Also ich bin seit 2017 Besitzer eines A250 4 Matic mit 7 Gang Doppelkupplungsgetriebe. Bj.2018 Laufleistung ca 45.000km
Mein Getriebe macht mir echte Sorgen und wie ich in anderen Foren gelesen habe bin ich da auch nicht allein, es gibt das wohl ein paar wenige.
Das Problem bei mir ist das sich das Getriebe in unregelmäßigen Abständen "verschluckt", es scheint beim Gangwechsel durcheinander zu kommen und erst legt er den nächsten Gang nicht ein umd es dann aber mit nem richtigem Ruck zumachen (je nachdem wie doll man auf dem Gaspedal steht).
Da meine A-Klasse noch ein vor MoPf (Modellpflege oder Facelift) ist denke ich das die nächsten wohl besser funktionieren sollten.

Ich bin jedoch auch so ehrlich und sage nachdem ich vorher Jahrelang Audi gefahren bin, würde ich Stand jetzt wieder zu Audi zurückwechseln.
Ich finde die Verarbeitungsqualität besser (da muss ich aber sagen das ich da schon recht pingelig bin) und vorallem habe ich bei Audi niemals so schlechte Erfahrungen mit einer Vertragswerkstatt gemacht wie mit Mercedes.

Ansonsten verrichtet der Wagen seinen Dienst ohne andere Sorgen.

Vielleicht hilft dir das ja bei deiner Entscheidung.

Gruß von der Küste
 
Oben